Sensationelle Abnehmerfolge

Vacu Walk 

Voller Stolz können wir Ihnen mitteilen, dass wir dieses sensationelle Gerät zu unserer Studioausstattung zählen dürfen.

Dieses Gerät hält wirklich was es verspricht und wurde von unserem Studiopersonal mehrmals auf Herz und Nieren getestet.

Die Effekte sind absolut verblüffend und wir werden unseren Vacu Walk nie wieder missen wollen.

Einige unserer Kundinnen haben mit dem Vacu-Walk innerhalb von 8 Wochen bis zu 2 Kleidergrößen verloren.

Voraussetzung hierfür war eine regelmäßige Anwendung, die Einhaltung der Ernährungshinweise und Verhaltensregeln, sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von 2 – 3 L Wasser pro Tag.

Wünschen Sie mehr Informationen

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zu einer unverbindlichen Beratung durch unser Fachpersonal, und einen kostenlosen Probelauf auf dem Vacu-Walk.

Cellulite & Fettkiller

Das Angenehme am Vacu Walk ist, dass die Benutzung im eigentlichen Sinne kein Sport ist.

Sie gehen bei einer Geschwindigkeit von 2-3 km/h ganz entspannt auf einem speziellen Laufband spazieren und können sich während der Behandlung gemütlich mit Ihrer Freundin unterhalten, oder eine Zeitung lesen.

Besonders gute Ergebnisse erzielten unsere Kunden bei der Fettverbrennung und Reduzierung von Celllite.  

Erfahrungen mit dem Vacu Walk 

Sehen Sie hier das Interview mit einem unserer treuesten Kundin, die uns seit 2009 begleitet.

Sie werden nicht glauben, wieviel Kilogramm und Körperumfang diese Dame im Laufe der Zeit verloren hat.

Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die jede Frau mit uns schreiben kann.

Warum nimmt man an Problemzonen so schwer ab ?

Das Depotfett an den Problemzonen Bauch, Oberschenkel und Po wird leider schlecht durchblutet. Machen Sie den Test und fühlen die Temperatur Ihrer Haut am Bauch und z. B. Dekolleté. Der Bauch wird immer kühler sein. Ein Zeichen einer schlechteren Durchblutung.

 

Beim Trainieren im aeroben Bereich (Aerobic, Step, Joggen etc.) wird das Blutvolumen der stark arbeitenden Muskulatur an den Oberschenkeln und Po stark erhöht. Dadurch werden jedoch die kleinsten Blutgefäße, die Kapillare abgedrückt.

Die Kapillare haben die Aufgabe das Fettgewebe mit Blut zu versorgen. So wird die Blutversorgung des Fettgewebes an den Problemzonen noch weiter eingeschränkt.

Der menschliche Körper benötigt beim Training Fette als Energiespender. Natürlich verbrennt er als erstes für ihn gut erreichbare Fettdepots. Diese befinden sich allerdings am Busen, da der Busen aus gut durchbluteten Drüsen- und Fettgewebe besteht, das leicht verstoffwechselt werden kann.

Fazit: Trotz Training nehmen wir als erstes z. B. am Busen ab und unsere Fettpölsterchen am Bauch oder Po bleiben.

Wie wirkt der Vacu Walk ?

Im Vacu Walk ist ein Laufband, das sich in einer Unterdruck-Kabine befindet. Die Probanden tragen beim Training eine Neopren-Weste, die luftdicht mit der Unterdruck-Kabine verbunden ist.

Bei dem 25-minütigen Lauftraining, bei niedriger Intensität wird ein Unterdruck von bis zu -20 bar in der Kabine erzeugt. Das Laufen im Unterdruck bewirkt eine stärkere Durchblutung der Depotfette an Bauch, Oberschenkel und Po und verhindert das Abdrücken der kleinen Kapillare (s. o.)

So können die jetzt gut durchbluteten Depotfette der Problemzonen besser verstoffwechselt werden.

Wann sollte ich auf den Vacu Walk verzichten ?

Der Vacu Walk darf nicht benutzen werden bei:

 

  • Thrombosen

  • stark entzündeten Krampfadern

  • Schwangerschaft

  • direkt nach einer Entbindung oder OP

  • starke Entzündungen im Körper

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

 

Im Zweifelsfall, bitten wir Sie Ihren Arzt zu konsultieren.